Dr. med. Sylvia Olschinka

Traditionelle Chinesische Medizin & Coaching

Traditionelle chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine ganzheitliche Medizin. Sie betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit – als Einheit von Körper, Geist und Seele. Im Mittelpunkt steht dabei das Qi, die sog. Lebensenergie. Davon sollte immer genügend vorhanden sein und sie sollte frei fließen können, dann fühlt der Mensch sich wohl.

Anhand einer ausführlichen chinesischen Anamnese und der körperlichen Untersuchung – einschließlich der Puls- und Zungendiagnostik – beurteile ich Ihren energetischen Zustand sowie Ihre körperliche, emotionale und mentale Balance. Das ist Ausgangspunkt der Therapie. Dabei lege ich bei jedem Termin großen Wert darauf, ausreichend Zeit für Sie zu haben. Das schafft uns Raum, Sie umfassend und in Ihrer Gesamtheit zu erfassen.

Die drei wichtigsten Therapieformen sind die Phytotherapie, Akupunktur und die chinesische Ernährungsmedizin. Eine Übersicht über die Anwendungsgebiete dazu finden Sie hier.

AKUPUNKTUR

Bei der Akupunktur werden spezielle Punkte des Körpers durch das Setzen von dünnen Nadeln stimuliert.

Diese sog. Akupunkturpunkte liegen alle auf Energiebahnen, in denen das „Qi“, die Lebensenergie, durch den Körper fließt. Diese Energiebahnen werden Meridiane genannt. Kann das Qi im Körper nicht ungehindert fließen, kommt es nach Vorstellung der TCM zu Beschwerden. Schmerzen sind z. B. durch eine solche Qi-Blockade bedingt; dabei gibt es viele verschiedene Ursachen für eine Stagnation des Qi-Flusses.

Die Akupunktur dient der Regulation dieses Qi-Flusses, damit werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte harmonisiert und gestärkt. Je nach Erkrankungsbild wähle ich dementsprechend individuell auf Sie abgestimmt spezielle Punktkombinationen aus.

Sonderform Laserpunktur
Das ist eine schmerzfreie Alternative zur klassischen Akupunkturbehandlung (s. auch Ergänzende Therapien).

Sonderform Moxibustion
Als Zusatzmethode gibt es b. Bed. die Möglichkeit, über die sog. Moxibustion dem Körper Wärme zuzuführen. Dafür wird getrocknetes Beifußkraut als Kegel auf die Akupunkturnadel aufgesetzt und zum Glühen gebracht.

CHINESISCHE PHYTOTHERAPIE

phytotherapie Ernährung Chinesisch Coaching

Die Chinesische Phytotherapie ist die wirkungsstärkste Therapieform der TCM.

Sie wird vorwiegend bei ausgeprägten und chronischen Krankheitsbildern angewandt, kann aber auch bei akuten Erkrankungen, z. B. bei Erkältungskrankheiten, eingesetzt werden.

Die Phytotherapie behandelt mit chinesischen Arzneimittel-Tees, den sog. Dekokten. Diese werden in einem speziellen Zubereitungsverfahren aus einer Mischung aus verschiedenen Heilkräutern hergestellt und dann eingenommen.

Anhand Ihrer vorher von mir bestimmten TCM-Diagnose entscheide ich über Auswahl, Kombination und Dosierung der einzelnen Arzneimittel und stelle dementsprechend eine individuelle Rezeptur für Sie zusammen. Diese Rezeptur schicke ich dann für Sie an eine TCM-zertifizierten Apotheke. Dort wird die entsprechende Arzneimittel-Mischung frisch für Sie zusammengestellt und Ihnen zugesendet. Alle Arzneimittel werden auf Echtheit und auf Schadstoffe wie Pestizide, Schimmelpilze etc. überprüft.

CHinesische ERNÄHRUNGSMEDIZIN

TCM - traditionelle chinesische medizin

„… ohne das Wissen um eine richtige Ernährung ist es kaum möglich, sich einer guten Gesundheit zu erfreuen“, postulierte Sun Simiano, ein berühmter, chinesischer Arzt (581 – 682, Tang Dynastie).

Nach Vorstellung der TCM ist die Ernährung unsere wichtigste Quelle für Energie. Gleichzeitig gilt: „Egal wie der Vater einer Erkrankung heißt, die Mutter ist immer die Ernährung!“  – Eine passende Nahrung erhält die Gesundheit und wirkt sogar heilsam bei Krankheiten; eine nicht passende dagegen macht krank oder kann bestehende Erkrankungen verschlimmern. Daher ist es bei jedem Krankheitsbild sinnvoll, sich Ihre Ernährung anzuschauen.

Sie bekommen b. Bed. von mir eine ausführliche Einführung in das Verständnis und die Denkweise der chinesischen Ernährungsmedizin. Auf Basis Ihrer TCM-Diagnose und nach Auswertung Ihres Ernährungstagebuches erstelle ich einen Ernährungsplan für Sie.

Sie erhalten von mir eine Liste ausgewählter, für Sie passender Lebensmittel sowie Informationen zu deren sinnvollen Kombination und Zubereitung.

Sehr geehrte Patient:innen!

Ich habe meine Praxis weiterhin für Sie geöffnet. 

Bitte beachten Sie – in Arztpraxen gilt nach wie vor Maskenpflicht, idealerweise eine FFP2-Maske.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihre Dr. Sylvia Olschinka